Erster CSD des Jahres angegriffen.

In Lörrach fand letzten Samstag der erste ChristopherStreetDay des Jahres 2010 statt. Wie auf Queer.de zu lesen ist wurde dieser von scheinbar rechten Jugendlichen angegriffen. Dazu heisst es: (Quelle)

… gab es nur einen „kleinen Zwischenfall“, als rechte Jugendliche in der Grabenstraße Eier auf Paradeteilnehmer warfen. Nach Polizeiangaben führten die mutmaßlichen Täter auch „Maskierungsmittel“ mit sich und waren mit Pfefferspray, Tränengas und einem Hammerstiel bewaffnet.

Auch in München werden die Nazis es sich dieses Jahr warscheinlich nicht nehmen lassen, dem CSD wieder einen Besuch abzustatten, auch wenn sie vorletztes Jahr auf die Mütze bekommen haben.
Bash Back!