Archiv der Kategorie 'Verschwörungsscheisse'

„rechtsradikaler Unsinn“ auf der Homepage der Partei DIE LINKE Duisburg

Kleine Zusammenfassung zu den Vorfällen um das antisemitische Flugblatt:

Auf der Homepage der Partei DIE LINKE Duisburg fand sich ein antisemitisches Flugblatt, wenn in der seitenintegrierten Suchfunktion der Begriff „Israel“ eingegeben wurde. Das besagte Flugblatt spottet allen bereits bekannten Fakten über Antisemitismus in der Partei DIE LINKE, denn „ damit es auch der Letzte auf den ersten Blick begreift, hatte man der Headline zum einen ein Symbol, das eine Mischung aus einem Davidstern und einem Hakenkreuz darstellt, und zum anderen ein angebliches Zitat des früheren israelischen Premierministers Ariel Sharon vorangestellt: ‚Wir, das jüdische Volk, kontrollieren Amerika, und die Amerikaner wissen das‘“1.


Ein weiteres trauriges Kapitel im Ratespiel: Von wem ist es? LINKE oder NPD?

Außerdem wurde der Holocaust geleugnet und Sätze wie „Es ist durchaus denkbar, daß ein Mossad-Agent mit einem Duplikat eures Reisepasses im Iran unterwegs ist“ schlagen dem Fass nun wirklich den Boden aus.

Das Flugblatt verschwand ziemlich bald von der Homepage der Partei und in den Medien finden sich bereits „Dementis“ , so behauptet unter anderem Sprecher der Partei Hans-Werner Rook: „dass sich ein Rechter in die Partei eingeschmuggelt und das Flugblatt eingestellt hat“ und „Wir sind total empört. Das ist alles rechtsradikaler Unsinn2.
Die Kreisvorsitzende Ute Abraham rätselt noch wie das Flugblatt auf die Partei Seite gelangen konnte, vorsorglich schiebt man aber schon mal vor: „alle Ortsverbände in Duisburg [haben] die Möglichkeit, den Internetauftritt mitzugestalten, daneben etwa auch die Jugend- und die Studentenorganisation“3.

Holocaustleugner Ahmed Rami
Holocaustleugner Ahmed Rami

Das Flugblatt stammt angeblich von der Website „Radio Islam“ dessen Betreiber Ahmed Rami „mit „Radio Islam“ […] seit 1987 in Schweden die Zusammenarbeit von Rechtsextremisten und Islamisten betreibt“. Das damals wirklich als Radiosender zu empfangene Projekt existiert mittlerweile nur noch als Website. Unter anderem rief Ahmed Rami 2007 im Hisbollah-nahen Fernsehsenders Al-Manar französischen Muslime dazu auf Le Pen zu wählen4, weil dieser der einzige sei, der gegen die Zionisten in Frankreich vorgehen würde.5

Wer selbst einen Blick auf diesen antisemitischen Dreck (gemeint ist das besagte Flugblatt) werfen will: hxxp://www.mediafire.com/?vmdz4bn8fk9l2ww

  1. http://lizaswelt.net/2011/04/27/brothersincrime/ [zurück]
  2. http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-regional/antisemitisches-flugblatt-auf-linkenhomepage-17609456.bild.html [zurück]
  3. http://www.tagesspiegel.de/politik/antisemitische-aktivitaeten-bei-duisburger-linken/4105220.html [zurück]
  4. http://de.wikipedia.org/wiki/Ahmed_Rami [zurück]
  5. http://www.thememriblog.org/blog_personal/en/369.htm [zurück]

Ein dreckiger Rückblick auf den Eurovision Song Contest 2010

Die Nation im Freudentaumel, die deutsche Teilnehmerin beim ESC gewinnt mit großen Vorsprung. Da lässt es sich auch ein Ministerpräsident nicht nehmen, die Gewinnerin am Flughafen zu empfangen, und richtet dabei gleich noch ein Gruß der Kanzlerin aus. Die Fahnensaison zur kommenden WM ist also mal wieder eingeläutet und so findet dieses eigentlich total unpolitische Medienspektakel auch auf Indymedia und Alt*rm. seine Reaktionen. Während auf Indymedia ein Hitlergruß von Stefan Raab ausgemacht wird, findet man auf Alt*rm. heraus das der Opa von Lena (besagter Gewinnerin des Contests) ein Bilderberger gewesen sei und der Sieg von diesen Schatteneliten natürlich nur arrangiert wurde damit die armen kleinen Deutschen weiter den Euro retten. Oder halt, wollten die den Euro nicht kaputt machen? Puh, jetzt bin ich aber echt verwirrt.

P.S.: Bleibt noch zu erwähnen, dass auf diversen Internetseiten in den Kommentarspalten natürlich wieder mal antisemitische Kommentare auftauchten (u.a. auf Twitter, Facebook, Web.de, GMX usw.). Getreu dem Zitat von Zwi Rex „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz niemals verzeihen“, fanden viele Kommentartor*innen es unmöglich das aus Israel keine Punkte für Deutschland kamen, was natürlich mal wieder ein Komplot sein sollte.


P.P.S.:

Nimm’s mit Humor.

Ich hatte mir ja schon vor längerem vorgenommen nichts mehr zu Jürgen Elsässer zu schreiben, da man sich mit diesem Querfrontler inhaltlich nicht mehr ausseinandersetzen muss/sollte. Deswegen schreibe ich jetzt auch nichts über die neueren homophoben Ausfälle auf seinem blog, sondern stelle hier nur folgendes Zitat vor, dass man vieleicht mal auf einen Aufkleber drucken sollte.

“Was keiner mehr hören will: Ein paar Watschn waren vor 20, 30 Jahren in der Erziehung normal. Ich hab auch vom Lehrer welche bekommen, und es hat mir nicht geschadet.” – Jürgen Elsässer

P.S:

Zeitgeist in Dachau.

Wie es ausschaut wird heute der Film Zeitgeist im Freiraum Dachau gezeigt. Der Flyer glänzt dann auch schon mit einer Gleichsetzung von Hitler und Bush. Ganz grosse Politik also mal wieder.

Und es zeigt mal wieder, auch in München müssen noch Einige über den Zeitgeistfilm, Infokrieg und seine Macher aufgeklärt werden. Keine Ahnung, wer da im Freiraum Dachau geschlafen hat. Aber wenn einem der Inhalt schon nicht merkwürdig vorkommt, dann sollte es einem zumindestens stutzig machen, dass das NeoNazi Portal Altermedia auch hin und wieder auf Infokrieg.tv verweist.

Z.b Hier(X durch t ersetzen und kopieren) :
hXXp://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://de.alXermedia.info/general/infokriegtv-israel-rekrutiert-armee-von-bloggern-um-kritische-webseiten-zu-storen-210109_21937.html

Auf der Kampagnen-Seite zum heutigen „Z-Day“ findet man heraus, dass ein gewisser Gregor Schäl, die Vorführung veranstaltet. Wenn ich mal Lust und Nerven hab schreibe ich dem mal eine Email.

Verschwörungsscheisse hat in einem Autonomen Zentrum aber auf jedenfall nichts zu suchen.

Blog über Infokrieg.

Nachdem ich neulich hier einen Artikel zu Infokrieg geschrieben habe, kommen immer wieder Leute auf diese Seite die nach „Infokrieg“ gesucht haben. Falls es sich dabei nicht um irgendwelche PCT-Menschen (paranoid conspirancy theorists) handelt, hier der Link zu einem Blog von jemand, der sich die Mühe gemacht hat in die schwachsinnigen Untiefen der Infokriegverschwörer einzusteigen um sich damit auseinander zusetzen. Zum weiterlesen und teilweise zum schmunzeln, was dieser Blogger da noch so an Schwachsinn bei den Infokriegern ausgegraben hat: infokriegtv.wordpress
Da gibts zum Beispiel lustig zusammengeschnittene Videos von einem amerikanischen PCT.

Infokrieg?!

Es ist schon länger her das ich mit der Verschwörungsseite Infokrieg.tv, dem deutschen Ableger von Infowars, in Kontakt gekommen bin. Nach kurzem rumlesen merkt man schnell, dass es sich um eine ziemlich abgedrehte Verschwörungstheoretische Internetseite handelt. Mit allem was an Verschwörungstheorien so dranhängt: Faschismusrelativierung, latenter, sturktureller, und offener Antisemitismus und so weiter. So weit so schlecht.

Ich ging davon aus, dass ich von der Seite nie wieder etwas hören würde. Geschweige denn, dass das jemand ernst nimmt. Aber in letzter Zeit merke ich immer wieder das ich auch in der Linken mit Infokrieg.tv konfrontiert werde. In München wurden die zahlreichen Verschwörrungsfilme von Infokrieg durch die APPD München in der sogenannten Filmreihe „Volxlichtspiele“ im Maxim gezeigt. Auch auf der Siko dieses Jahr hab ich einen Demonstranten mit Infokrieg-Aufnäher gesehen. Die antiimp Band „Die Bandbreite“ hat scheinbar ihr ganzes politisches Selbstverständnis den Infokrieg-Filmen entnommen. Anhänger von Infokrieg tauchen auch mal auf Demos auf.

Das Problem ist ja auch nicht so neu. Deswegen sei hier mal auf den Text der Offenen Antifa Rechlinghausen verwiesen, der als Flugblatt bei einem Anti-G8 Event verteilt wurde. Dennoch ist es scheinbar immer noch nicht bei einigen angekommen.

Nachdem ich neulich gerüchteweise gehört hab, dass der Infokrieg-Film „Zeitgeist“ im Freiraum Dachau gezeigt werden soll, ist mir klar geworden, dass in München die Information über Infokrieg noch nicht weit genug verbreitet worden sind. Wird vielleicht Zeit mal ein Flugblatt zu schreiben. Bis dahin soll dieser Eintrag erstmal ein Anfang sein.